meine geschichte

also...meine geschichte ist ziemlih lang...also wenn ihr sie lesen möchtet..braucht ihr ein wenig zeit......

 

es fing an als ich 14 war......ich war ziemlich pummelig und habe von allen seiten doofe kommentare bekommen..ich sei zu dick und so.sie hattean allerdings recht..ich wog bei einer größe von 165 cm 70 kilo....ich meine das sit echt fett..also beschloss ich im neuen jahr eine diät anzufangen...es war nämlivh kurz vor weihnachten...und ich wusste das ich in der zeit eh nicht hätte anfangen können...wegen dem ganzen essen an weihnachten und silvester...also dachte ih mir dass ich nochmal richtig reinhauen sollte..und ich aß richtig viel...

 dann kam der 1 januar und ich fing mit meimer diät an..mein ziel war 55 kil..was perfekt für meine größe war....ich fing damit an keine süßigkeiten und kein fast food mehr zu essen..was ich auch locker einhielt udn mir nur wenig schwer fiel...nach ca 2 monaten hatte ich es mt diesem prinziep auf 60 kilo geschafft..und dann stickte es.ja mein körer hatte sich daran gewöhnt und nahm nicht mehr ab..aber ich wollte wieter machen....also entschied ich mich..auch keine zwischenmahlzeiten mehr zu essen..alo nur noch die drei mahlzeiten ma tag..sonst hatte ich imme zwischendurch noch jighurt oder müsli gegessen....,und ich nahm weiter ab..und kam auf 55 kilo.ich bekam in der zeit viele kompllimente für meine figur.aber mir reichte es nicht.ich fand mich immernoch vieeel zu dick.ich fing an sport zu machen..jeden tag mit dem rad zur schule und zuhause auf dem heimtrainer...der sport wurde zur sucht und ich musste es jeden tag machen....egal wie schlecht es mir ging...ich musste...ich hasste es...aber ich hasste mich noch mehr wenn ich es nicht tat...einmal hatte ich 40 grad fieber und bin trotzdem auf den heimtrainer gegangen..ich fiel runter..weil ich keine kraft mehr hatte....ich hatte sowiso kein kraft mehr...auch wenn ich nicht krank war.ich fror immer..auch bei 30 grad im sommer...ich hatte momente in denen konnte ich kaum noch laufen..meine eltern sagtenn mir dass ich magersüchtig sei..aber ich glaubte es nicht...ich wollte es icth glauben..also machte ich weiter....zu dem rad fahren und dem heimtrainer kamen noch jeden tag eine halbe stunde fitness dazu....und gegessen ahbe ich jeden tag nurnoch zum frühstück ein knäckebrot ohne alles und das gleiche abneds,mittags eine magerjoghurt und zwischendurch wenn ich richtig hunger hatte äpfel....ich kam auf 47 kilo...und machte weiter bis ich auf 43 kilo kam....ich war inzwischen 170 cm groß...

dann kam dertag and em meine mutter mich aus der schule abholte und mit mir zum vorgespräch in die klinik am korso fuhr....ich wusste zwar was davon aber ich wolle nicht..ich wolte weiter abnehmen den ich fand mich nochimmer zu dick..aber es nütze nichts..wir fuhre  dort hin....und ich sprach mit eiern therapeutin der klinik....es war ein langes gespräch in dem sie mir viele fragen stellte..und bei dem herauskam dass ich dringend in die klinik müsse..wegen magersucht.....was meien eltern ja schon längst wussten un ich nicht wahr haben wollte......ich sah es ein..und 2 monate später kam ich in die klinik....

ich lernte dort viele nette meschen kennen..bei denen ich zum ersten aml das gefühl hatte verstanden zu werden..denn alle hate eine es..was mir aber nicht gefiel war das zunehmen....und ich nahm in den ganzen 8 wochen nur 4 kilo zu..und wog bei meinr entlassung 47 kilo...

...aber ich nahm zuhause weiter zu.....ich weiß nicht wei.aber meien eltern haben es geschafft dass ich so weiter aß wie in der klinik....ich hasse mich dafür...für diese disziplielosigkeit...und dafür ana vergessen zu haben...für eine zeit...und ich kam auf mein jetziges gewicht von 63 kilo....un ich in fett.....einfach nur fett.....und ich will das nicht.....ich habe ana nie ganz vergessen und werde wieder nach ihren regeln leben..die für mich das beste sind..ich will dünn sein.....i want to be thin!!!!!!!!!!!!!!!!

 

 

24.8.10 09:36

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen